Brandtfledermäuse in Trasadingen (2010)

Es war mehr als eine Überraschung: Am Donnerstag, 26.06.2009 gingen in Trasadingen beim Abfang vor einem Fledermaus-Quartier hinter der Wandverschalung eines Einfamilienhauses sieben säugende Weibchen der Brandtfledermaus (Myotis brandtii) ins Netz. Es handelt sich dabei nicht nur um den Erstnachweis dieser Fledermausart im Kanton Schaffhausen, sondern auch gleichzeitig um den ersten Fortpflanzungsnachweis dieser Fledermausart, über deren Lebensweise bisher erst wenig bekannt ist. - Ein sensationeller Erfolg, der Dank des Engagements von Deborah Schneider für ihre Maturaarbeit zustandegekommen ist!

Da über die ökologischen Ansprüche der Brandtfledermaus in dieser Region keinerlei Kenntnisse vorlagen, die eine Beratung in Hinblick auf die Renovierung zugelassen hätten, wurde durch den Fledermausschutzbeauftragen des Kantons Herrn Hansueli Alder unter Beteiligung des Planungs- und Naturschutzamtes Schaffhausen und von Pro Natura Schaffhausen im Jahr 2010 ein Projekt zu dieser Fragestellung initiiert.

 

  weiter >