Wutch ©Pixabay

Ausbildung “GewässerführerIn”

03.02.2019

Sie interessieren sich für die Themen rund um die Gewässer und möchten auch Ihre Mitmenschen für das Thema begeistern? Dann werden Sie GewässerführerIn!

Im Rahmen der Ausbildung “GewässerführerIn” lernen Sie die Wutach und die Quellregion Donau aus verschiedenen Blickwinkeln kennen. Das erlernte Wissen ist jedoch problemlos auch auf andere Flusslandschaften übertragbar.

In praxisorientierten Kursen behandeln FachreferentInnen aus Wissenschaft und Praxis die wichtigsten Themen (Lebensraum Fliessgewässer, aktuelle und historische Gewässernutzung, -entwicklung und –unterhaltung, Hochwasservorsorge, Wasserrecht u.v.m.) rund ums Gewässer. Die für Führungen wichtigen pädagogischen und didaktischen Grundlagen sind elementarer Bestandteil der Ausbildung.

Wer die Ausbildung abgeschlossen hat, erhält ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme und kann im Anschluss zertifizierte Führungen an den heimischen Gewässern anbieten.

Die Ausbildung erfolgt durch die WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung in Zusammenarbeit mit den örtlich zuständigen Fachbehörden bei den Landratsämtern sowie dem Regierungspräsidium Freiburg.

Die Ausbildung umfasst 120 Stunden verteilt auf 20 Tage zwischen dem 15. März und dem 12. Oktober 2019.

Termine:

Jeweils Freitags (14:00 - 18:00 Uhr) und Samstags (10:00 - 18:00 Uhr):

15. & 16. März

5. & 6. April

10. & 11. Mai

24. & 25. Mai

28. & 29. Juni

5. & 6. Juli

19. & 20. Juli

13. & 14. September

27. & 28. September

11. & 12. Oktober

Anmeldung bis zum 15. Februar bei der Volkshochschule Baar:
team@vhs-baar.de

Die Kurskosten betragen 300.- € (inkl. Kursunterlagen)


Für weitere Informationen:
Daniel Ries
+49 7751 863224
@email