Langohr - Waldfledermäuse (2012)

Tier des Jahres 2012

 

Das Braune Langohr und das seltenere, im Kanton Schaffhausen aber ebenfalls verbreitete Graue Langohr sind aufgrund ihrer ausgesprochen versteckten Lebensweise nur schwer nachzuweisen. Dementsprechend ist es schwierig zu Bestand, Verbreitung und Gefährdung gezielte Aussagen zu machen.

 

Das grösste bekannte Quartier mit einer Bestandesgrösse von maximal knapp 40 Tieren befindet sich im Estrich der Kirche von Hemmental (Gemeinde Schaffhausen), es handelt sich um eine Wochenstube des Braunen Langohrs.

Sie liegt eingebettet zwischen den Waldungen des Randens und den reich strukturierten Hängen am Dorfrand, wo sich auch mehrere Schutzgebiete von Pro Natura befinden (Oberberghalde, Chrüzwäg, Aachhalde, Brännholz, Fuchsacker-Stock, Süstallchäpfli, Setzihaalde, Chilchhaalde).

 

  weiter >