Freiwillige beim Pflanzen von Hochstammobstbäumen © Pro Natura Schaffhausen

Neupflanzung von Hochstammobstbäumen in Schleitheim

03.12.2018

Verjüngung des in die Jahre gekommenen Hochstammobstgartens Schwerzedel mit sieben Jungbäumen

Mit grossem Schaufel-, Pickel- und Spateneinsatz zahlreicher Freiwilliger verjüngten wir den Hochstammobstgarten von Pro Natura Schaffhausen in Schleitheim. Die Pflanzung von sieben Jungbäumen war ein erster Schritt dazu, den in die Jahre gekommenen und in den vergangenen Jahren vernachlässigten Hochstammobstgarten wieder zu einem ökologisch wertvollen Lebensraum aufblühen zu lassen. Wir danken allen Pflanzerinnen und Pflanzern, welche uns beim schweisstreibenden Löcherbuddeln im lehmigen Boden geholfen haben.

Bei den gepflanzten Bäumen handelt es sich zu einem grossen Teil um Arten der Roten Liste, welche als gefährdet eingestuft sind. Neben einem Kirsch- und Birnenbaum wurden fünf Apfelbäume gepflanzt.

 

Übrigens: Die Bäume dieses Hochstammobstgartens sind alle auf meinobstgarten.ch  „zum selber Pflücken“ registriert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Exkur­sion Leben­sraum Wald

Erfahren Sie mehr über den Lebensraum Wald!

Exkursion

Frei­willi­ge­nar­beit

Über 3000 Menschen engagieren sich schweizweit freiwillig…

Artikel